Weihnachten – nicht für jeden ein sorgenfreies Fest

“Viele Arbeitgeber sprechen gerne noch kurz vor Jahresende Kündigungen aus”

17. Dezember 2019

Gordon A. Vahldiek

Der Dezember ist bei Arbeitszeugnishilfe.ch traditionell einer der arbeitsreichsten Monate des Jahres. Wie auch im letzten Jahr stellen wir fest, dass zum Jahresende wieder ein enormer Bedarf an Beratung im Bereich Arbeitszeugnisse besteht. Das hat vorallem damit zu tun, dass viele Arbeitgeber gerne noch kurz vor Jahresende Kündigungen aussprechen und dem entsprechend verlieren viele unserer Kunden vor Weihnachten ihre Arbeitsstelle oder sind von akuter Arbeitslosigkeit bedroht. Für viele ist deshalb Weihnachten durch eine unsichere berufliche Situation getrübt und ein weniger sorgenfreies Fest in diesem Jahr. Unsere Anteilnahme geht deshalb an alle unsere Kunden, die vielleicht ab dem 01. Januar keinen Job mehr haben oder sich sorgen müssen, ob sie ein gutes Arbeitszeugnis bekommen. Zumindest bei der Frage, ob Sie ein wirklich faires und professionelles Arbeitszeugnis erhalten, können wir Ihnen mit unserer Arbeit helfen. Gerne prüfen und verbessern wir auch kurz vor Weihnachten noch Ihr Arbeitszeugnis. Und sollten Sie ganz sichergehen wollen, erstellen wir auch gerne noch komplette neue Zeugnisentwürfe für Sie. Kontaktieren Sie uns unter +41 44 586 75 76 oder info@arbeitszeugnishilfe.ch, wenn Sie Fragen haben oder eine kostenlose Beratung wünschen.

Bestellungen nehmen wir unter www.arbeitszeugnishilfe.ch noch bis zum 24.12. an und dann wieder ab dem 26.12.

Lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis jetzt auf Folgendes prüfen:

  • Unvorteilhafte Codes, die Ihnen schaden könnten
  • Geheime Formulierungen, die nur Personaler lesen können
  • Unvollständigkeit, die von erfahrenen HR-Managern als negativ bewertet wird


Gehen Sie sicher, dass Ihnen niemand Steine in den Weg für Ihre berufliche Zukunft legt.

Leave a Reply

Your email address will not be published.