Erfahrungen & Bewertungen zu Arbeitszeugnishilfe.ch

Blog

Junge der englische Flagge trägt

Since many of our customers do not come from German-speaking countries, www.arbeitszeugnishilfe.ch is now also available in an English language version. This link will take you directly to our English site. With this we would like to make it easier for our non-German-speaking customers to use our services and to benefit also from important information[]

Arbeitszeugnis, Zwischenzeugnis

Eine beliebte Frage – die uns immer wieder gestellt wird – ist, wann man überhaupt ein Anrecht auf ein Arbeitszeugnis hat. Als Angestellter haben Sie theoretisch jederzeit das Anrecht ein Arbeitszeugnis von ihrem Arbeitsnehmer zu verlangen. Dazu bedarf es keiner besonderen Begründung. Besonders beim Austritt aus einer bestehenden Arbeitsstelle nutzen die meisten Arbeitnehmer natürlich ihr[]

Das ganze Arbeitszeugnishilfe.ch-Team wünscht allen unseren Kunden und Unterstützern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr! Den 24. – 25.12. begeben wir uns in eine verdiente Weihnachtspause, aber ab dem 26.12. sind wir wieder für Sie da und helfen Ihnen bei ihrem Arbeitszeugnis. Mit weihnachtlichen GrüssenIhr Arbeitszeugnishilfe.ch-Team

Unsere Kunden werden häufig mit der Situation konfrontiert, das ihr Arbeitgeber von ihnen verlangt, dass sie ihr Arbeitszeugnis selber schreiben sollen. Oft ist die Begründung hierfür das der Arbeitgeber keine Zeit hat oder nicht über die nötige Qualifikation verfügt. Aber darf der Arbeitgeber das überhaupt verlangen? Die juristische Einschätzung durch den Fachanwalt für Arbeitsrecht Johannes[]

Der Dezember ist bei Arbeitszeugnishilfe.ch traditionell einer der arbeitsreichsten Monate des Jahres. Wie auch im letzten Jahr stellen wir fest, dass zum Jahresende wieder ein enormer Bedarf an Beratung im Bereich Arbeitszeugnisse besteht. Das hat vorallem damit zu tun, dass viele Arbeitgeber gerne noch kurz vor Jahresende Kündigungen aussprechen und dem entsprechend verlieren viele unserer[]

Die frühere Zürcher Stadträtin Monika Stocker kämpft gegen die Diskriminierung von alten Menschen. Die Luzerner Zeitung interviewte sie zu diesem Thema. Erschreckend ist dabei die Aussage das auch bereits Arbeitnehmer 50+ am Arbeitsmarkt diskriminiert werden, beispielsweise beim Arbeitszeugnis. So berichtet Frau Stocker: “Es gibt über 50-Jährige, die nicht einmal mehr ein anständiges Arbeitszeugnis erhalten, weil[]

In unsere heutigen Zeit ist es üblich geworden, häufiger die Arbeitsstelle zu wechseln. Manche machen das ganz bewusst, wie viele Arbeitsnomaden und Digital Nomads, andere werden durch den Arbeitsmarkt leider dazu gezwungen. Wer aber oft die Stelle wechselt wird leider häufig von Personalern argwöhnisch angeschaut. Die jeweiligen Stellenwechsel müssen deshalb immer gut begründet sein. Optimal[]

“Negative Bewertung ohne Begründung ist unzulässig”: das Newsportal “Zentralplus” berichtet über einen spannenden Fall bei der ein Arbeitnehmer erfolgreich gegen eine falsche negative Beurteilung in seinem Arbeitszeugnis geklagt hat. Es wurden durch den Arbeitgeber bewusst negative Formulierungen gewählt, um den Mann zu schädigen! Das Gericht hat festgestellt, dass es dem Mann mit diesem unrechtmässig schlechten[]

Gehört eine Krankheit ins Arbeitszeugnis? Genau diese Frage wird uns von unseren Kunden oft gestellt. Die Sendung “SRF Kassensturz Espresso” hat diese Frage nun in einem kurzen Video und einem ausführlichen Artikel beantwortet. Sollten noch Fragen zu dem Thema offen sein, können Sie sich gerne an uns unter +41 44 586 75 76 oder info@arbeitszeugnishilfe[]

Prüfen Sie ihr Zeugnis mit unserer Gratis-10-Punkte-Checkliste einfach selbst! Besuchen Sie dazu unsere Webseite www.arbeitszeugnishilfe.ch und wählen dort GRATIS-CHECKLISTE (oben rechts) aus. Das gibt Ihnen einen guten ersten Eindruck. Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns auf info@arbeitszeugnishilfe.ch oder rufen Sie uns unter +41 44 586 75 76 an. Ihr Arbeitszeugnishilfe.ch-Team