Du hast noch Fragen?

10-Punkte-Checkliste: Die häufigsten Fehler in Arbeitszeugnissen und wie Du sie vermeidest

+ Bonus: 50+ Geheimcodes und ihre Bedeutung wie "Er/Sie war stets bemüht und viel viel mehr"

Mit dieser 10-Punkte-Checkliste wirst Du:

  • eventuelle Schwachstellen, die dich Deinen nächsten Traumjob kosten können, in Deinem Arbeitszeugnis identifizieren
  • sämtliche Geheimcodes, die normalerweise nur Personaler und Profis lesen können, eindeutig erkennen
  • grundlegende Inhalte, die in Deinem Zeugnis auf keinen Fall fehlen dürfen, identifizieren.

Die Erfahrung aus über 1.000 geprüften Zeugnissen zeigt: Viele Zeugnisse – und vielleicht auch Deins – enthalten geheime Codes und sind formal unvollständig. Und somit sind diese Zeugnisse echte Job-Killer. Allein in 2019 wurde jede 8. Bewerbung aufgrund eines unzureichenden Zeugnisses abgelehnt. Jede 8. Bewerbung!

Das wird Dir nicht passieren.

Dein Gordon Alexander Vahldiek

Erfahrungen & Bewertungen zu Arbeitszeugnishilfe

Warum Arbeitszeugnisse eine größere Bedeutung haben,
als Du zunächst annimmst:

Personaler haben keine Zeit. Den meisten Bewerbungen wird im Durchschnitt weniger als 5 Minuten Zeit gewidmet. Das heißt: Personalmappe auf (oder digitale Dateien auf) und einmal schnell durchschauen, ob der Kandidat grundsätzlich geeignet ist. 

Wusstest Du, dass nach dem Lebenslauf die Arbeitszeugnisse der ausschlaggebende Grund für die Berücksichtigung einer Bewerbung sind? Das haben HR-Experten aus 297 Unternehmen bestätigt (Staufenbiel).

Worauf schauen Personaler also in den 2-3 Minuten, die sie investieren, genauer drauf? Auf den Lebenslauf und auf Deine Zeugnisse. Dort kannst Du Dir keine Fehler erlauben! Denn erfahrene HR-Experten sehen in Zeugnissen auf den ersten Blick, was nicht stimmt.

Der erste Check, um zu erkennen, ob ein Zeugnis positiv oder eher weniger wohlwollend ist, dauert keine 30 Sekunden. Verrückt, oder?

Und jetzt kommt der spannende Teil: Im Gegensatz zu Anschreiben und Lebenslauf hast Du beim Arbeitszeugnis Anspruch auf ein wahrheitsgemäßes und wohlwollendes Zeugnis laut Gesetz. (Eigentlich logisch, das Arbeitszeugnis schreibst Du ja nicht selbst…)

Dein optimalstes Arbeitszeugnis ist unser Auftrag. Und nach über 1.000 geprüften Zeugnissen wissen wir genau, worauf es ankommt. Prüfe Dein Zeugnis jetzt mit unserer 10-Punkte-Checkliste.

Was unsere Kunden sagen:

"Schnell, effizient und von hohem Nutzen. Die Anpassungsvorschläge konnten sehr gut genutzt werden um Forderugen für die Zeugnisänderungen zu formulieren.

Werde dieses Tool weiterempfehlen"
Andri Caderas
Chief Customer Service Officer
"Ich habe die Arbeitszeugnishilfe.ch Dientleistung zum ersten mal in anspruch genommen und bin äusserst zufrieden. Ich kann es wärmstes weiterempfehlen."
Sandra Schmid
Verwaltungssekretärin

Häufig gestellte Fragen:

Ja, zu 98%. Tatsächlich ersetzt die Checkliste allerdings keine Prüfung durch geschulte Experten. Wir prüfen zum Beispiel jedes Zeugnis nach dem 4-Augen-Prinzip. Du kannst aber auch einfach den Test machen und Deine Prüfung mit unserer Prüfung vergleichen. In den ersten 14 Tagen bieten wir nämlich eine vollständige Geld-Zurück-Garantie!

Die Checkliste enthält 10 Punkte, die wir immer wieder in Zeugnissen sehen und die unserer Meinung nach die größten Fehler darstellen. Zusätzlich erhältst Du eine Übersicht über +50 Geheimcodes wie zum Beispiel “Er/Sie war stets bemüht” und deren Bedeutung. Unsere ausführliche Prüfung, die du als PDF-Feedback erhältst, hat in der Regel 5-7 Seiten. Wir gehen dort auf jedes Detail Deines Zeugnisses ein.

Nein! Du erhältst die Checkliste kostenfrei und ohne irgendwelche Verpflichtungen. Wir wollen möglichst vielen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern helfen, ihren Traumjob zu bekommen. Und der führt oft über das Arbeitszeugnis. Gerade in umkämpften Branchen.

Du kannst uns jederzeit kontaktieren, damit wir Deine Fragen beantworten. Schreib uns einfach hierzu an info@arbeitszeugnishilfe.ch

Arbeitszeugnishilfe.chDatenschutz & AGBs

Diese Seite ist kein Teil von Facebook oder Google. Diese Seite steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Google.